Vorlesungen

Vorlesung Klinische Psychologie und Psychotherapie (Bachelor)

Diese Vorlesung findet jeweils im WS statt. Sie vermittelt die gesamte Breite des Fachs, es werden Paradigmen der Klinischen Psychologie vorgestellt, Schwerpunkt ist jedoch die Vermittlung von Störungswissen. Hierzu werden in den einzelnen Vorlesungen die jeweiligen psychischen Störungen beschrieben (Diagnostische Kriterien, Epidemiologie, Ätiologie, Behandlung). Darüber hinaus wird zunehmend auf Psychotherapieforschung und einzelne Therapieansätze eingegangen. Das Wissen wird anschaulich und praxisrelevant dargestellt. Die Vorlesungen enthalten demzufolge meist auch Videomaterial über Patienten mit der jeweiligen Störung. Am Ende jeder Vorlesung werden 5-10 Fragen präsentiert, diese dienen der Prüfungsvorbereitung. Die Vorlesung stellt somit die Basis der Klausur in Klinischer Psychologie dar.

Vorlesung Klinische Psychologie und Psychotherapie (Master)

- weitere Informationen folgen -

Seminare

Wechselnde Seminare zur Dialektisch Behavioralen Therapie (Praxisseminar: DBT Grundlagen), Praxis der Glaubwürdigkeitsbegutachtung, VT Selbsterfahrung (Praxisseminar), verschiedene Störungsbilder (affektive Störungen, Angststörungen, Essstörungen). Außerdem das KLIPS Praktikum, in dem die Problemanalyse in Gruppenübungen vermittelt wird. In meinen Gruppen versuche ich auch stets Selbsterfahrungselemente einzubauen, die ich für den therapeutischen Prozess als wichtig empfinde.

Prüfungen

Klinische Psychologie und Psychotherapie (Master)

Der Katalog mit den Prüfungsfragen (Stand 05/05/2009) kann im Downloadbereich heruntergeladen werden

Grundlage ist die Teilnahme an der Vorlesung Klinische Psychologie (Bachelor und Master). Die am Ende jeder Vorlesung dargebotenen Fragen werden identisch in der Prüfung gestellt und diskutiert (siehe jeweils die letzte Folie der einzelnen VL Skripte). Sie können meist aus dem VL Skript abgeleitet werden (die einzelnen VL finden sich im Moodle2 ). Weiterhin ist am Ende jeder VL die weiterführende Literatur dargestellt. Schwerpunkt der Prüfung liegt auf dem Störungswissen.

Klinische Psychologie und Psychotherapie (Bachelor)

Grundlage ist die Teilnahme an der Vorlesung Klinische Psychologie (Bachelor) . Die am Ende jeder Vorlesung dargebotenen Fragen werden identisch in der Klausur gestellt (siehe jeweils die letzte Folie der einzelnen VL Skripte). Sie können meist aus dem VL Skript abgeleitet werden (die einzelnen VL finden sich im Moodle 2 ). Weiterhin ist am Ende jeder VL die weiterführende Literatur dargestellt. Schwerpunkt der Klausur liegt auf dem Störungswissen.

Grundlagenlehrbuch / Literatur

  • Davison, Neale & Hautzinger (2007): Klinische Psychologie. Beltz
  • Ronald Comer (2008): Klinische Psychologie. Spektrum
  • Zum Nachlesen eignet sich auch prima mein Buch: Barnow et al. (2008): Von Angst bis Zwang: Ursachen und Behandlung psychischer Störungen. Huber Verlag (22.95 Euro). Hier werden alle psychischen Störungen übersichtlich, detailliert und leicht lesbar dargeboten.

SoSe2017 - Klausur M.Sc. zur KliPs-Vorlesung von Prof. Dr. Sven Barnow

siehe Master-Seite (Bereich "2. Semester")