Kontakt

Psychotherapeutische Hochschulambulanz
Psychologisches Institut
Universität Heidelberg
Hauptstraße 47-51
69117 Heidelberg

Tel.: 06221/54-7715

E-Mail: christina.timm@psychologie.uni-heidelberg.de

Büro
Raum A115

Sprechstunde
Montags 15 – 16 Uhr und n.V.

Funktionen in der Arbeitseinheit

Leitende Psychologin der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz

Curriculum Vitae

12/2012

M.Sc.-Psych., Justus-Liebig Universität, Gießen

10/2012-
12/2012

Forschungspraktikum gefördert durch Leonardo Da Vinci Stipendium am Department of Psychosis Studies, King‘s College, London, UK

01/2013-
03/2017

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin

Fachkunde für Verhaltenstherapie, Befähigung zur Durchführung übender und suggestiver Techniken, Ausbildung am Zentrum für Psychologische Psychotherapie der Universität Heidelberg

seit 01/2014

Doktorandin

Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, AG Verlaufs- und Interventionsforschung, Mannheim, Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg

seit 04/2018

Leitende Psychologin der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz

Arbeitseinheit Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität Heidelberg

 

Forschungs-/Profil

Ich bin approbierte Psychologische Psychotherapeutin und arbeite nach den Prinzipien der Verhaltenstherapie. In meinem bisherigen Werdegang behandelte ich ein breites Spektrum von Störungsbildern sowohl im ambulanten als auch stationären Setting. Dabei entwickelte ich ein besonderes Interesse für das Konzept der Achtsamkeit und erwarb die erweiterte Fachkunde für übende und suggestive Techniken wie z.B. Imaginationsverfahren und Entspannung. Mein Interesse an Achtsamkeit konnte ich auch wissenschaftlich vertiefen. Im Rahmen meiner Dissertation untersuche ich derzeit, wie sich achtsamkeitsbasierte Aufmerksamkeitsfokussierung auf kognitive und affektive Risikofaktoren bei Depression auswirkt. Dabei liegt der Schwerpunkt meiner wissenschaftlichen Arbeit auf Alltagsprozessen (Grübeln und affektive Instabilität im Alltag), die mit ambulanten Messmethoden (EMA: Ecological Momentary Assessment) erfasst werden.  

Weitere Aktivitäten

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGP)

Publikationen

  • Timm, C., Ubl, B., Zamoscik, V., Ebner-Priemer, U., Huffziger, S., Kirsch, P. & Kuehner, C. (2017). Cognitive and affective trait and state factors influencing the long-term symptom course in remitted depressed patients. PLoS ONE. 12(6): e0178759. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0178759
  • Timm, C., Rachota-Ubl, B., Beddig, T., Zamoscik, V., Ebner-Priemer, U., Reinhard, I., Kirsch, P. & Kühner, C. (2018). Mindfulness-Based Attention Training improves Cognitive and Affective Processes in Daily Life in remitted Patients with Recurrent Depression. A Randomized Controlled Trail. Manuscript accepted for publication.

Lehre

SoSe 2018

AOV Fallseminar (Verhaltenstherapeutische Gruppe)