Aktuelle Termine

Onlinestudie zu Wohlbefinden und Emotionsregulation von Referendaren und Lehrern

Das Referendariat – die schlimmste Zeit Ihres Lebens?
Oder: Gerade Ferien gehabt und schon wieder ausgebrannt?

Helfen Sie uns, herauszufinden, was genau den Lehrerberuf so anspruchsvoll macht!

Obwohl weit bekannt ist, dass der Lehrerberuf im Allgemeinen und im Speziellen die Zeit des Referendariats extrem herausfordernd und schwierig sind, gibt es kaum Studien, die sich mit dem Stresserleben und dem Umgang mit Gefühlen in schulischen Situationen beschäftigen. Doch die Forschung in diesem Bereich ist essentiell, damit Gründe für die starke Belastung identifiziert werden und sich an der Lage etwas verändern kann. Zusätzlich muss auch die Öffentlichkeit darüber in Kenntnis gesetzt werden, welchen belastenden Bedingungen Referendare und Lehrer in Deutschland ausgesetzt sind.

Nehmen Sie daher jetzt an unserer Online-Studie „Gesund durch den Schulalltag“ teil!

Wir untersuchen, wie belastet Lehrer und Referendare sind, wie sie mit den schulischen Anforderungen umgehen und ob es Unterschiede zwischen Lehrern und Referendaren gibt.
Dabei gehen wir der Frage nach, welche Zusammenhänge es zwischen Stress, Emotionsregulation und psychischer Gesundheit gibt und welche Rolle Faktoren wie die Persönlichkeit und die Schulform dabei spielen.

Hierfür bitten wir Sie, neben dem Ausfüllen einiger Fragebögen für einen Schultag ein strukturiertes Tagebuch für einen einzelnen Schultag in einer Ihrer Arbeitswochen zu führen.

Wer ist für die Studie geeignet?

Wir suchen Referendare und Lehrer aller Altersstufen, die bereit sind an einer Online-Befragung teilzunehmen. Die Befragung dauert ca. 90 Minuten.

Wir sind auf jede einzelne Teilnahme angewiesen!

Interesse? Dann treten Sie mit uns in Kontakt!

Schreiben Sie uns eine leere E-Mail mit dem Betreff „Gesund durch den Schulalltag“ an folgende Adresse:

Sie erhalten dann eine Antwortmail mit allen weiteren Informationen und Anleitungen. Bei weiteren Fragen melden Sie sich gerne jederzeit ebenfalls unter:

 

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme und Unterstützung!

  • Kamala Grothe & Sophie Massolle
    Studienleitung: Dr. Maren Aldinger
    Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie
    Psychologisches Institut der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg

Zurück